Befreien Sie sich von der hartnäckigen Partition auf dem USB-Laufwerk

Sie haben Partitionen auf einer USB-Festplatte oder einem USB-Stick gefunden, die Sie nicht über die Datenträgerverwaltung löschen können. Mit diesen Tipps klappt es meist genauso gut. Dann verschwinden die Daten natürlich.

Ich hatte gerade wieder so einen Fall. Es gab einen USB-Stick, den ich für Experimente mit Linux verwendet hatte. Es war bootfähig und hatte eine EFI-Partition. Aber nun sollte der Stift nur noch als Speichermedium genutzt werden, da haben mich die zusätzlichen Partitionen gestört.

Natürlich muss ich zuerst gehen Datenträgerverwaltung nahm. Dies konnte jedoch nicht alle unerwünschten Partitionen entfernen. Und dann was?

Die Lösung ist die Verwendung des Befehlszeilentools Festplattenpartderen Verwendung wir hier bereits beschrieben haben.

Wichtig: Das Windows-Tool Diskpart ist ein echter Killer, wenn es darum geht, Partitionen zu entfernen. Wenn beim Ausführen des Löschbefehls die falsche Festplatte ausgewählt wird, kann dies unbeabsichtigte Folgen haben. Konzentrieren Sie sich bei der Verwendung des Tools auf das, was Sie tun, anstatt doppelt und dreifach zu überprüfen, ob Sie das Richtige tun möchten.

So wird es gemacht

Schließen Sie den USB-Stick an. Entfernen Sie sicherheitshalber andere Speichergeräte (SD-Karten, andere Stifte, angeschlossene Smartphones, externe Festplatten).

Werfen Sie einen Blick hinein Datenträgerverwaltung, dass Sie z. B. mit Der Geschmack von Windows+R und schreiben ab Diskmgmt.msc kann starten. Physische Datenträger werden unten angezeigt. Achten Sie auch auf die Größe des Gerätes. In unserem Beispiel (ein altes Surface Pro 4) haben wir eine „Disk 0“ mit 238,35 GB. Dies ist die SSD, auf der das System installiert ist. Dies ist leicht zu erkennen, da sich dort unter anderem das Windows-Laufwerk C: befindet.

Es ist unten gezeigt Scheibe 1 als 57,84 GB aufgeführt. Da keine anderen Laufwerke angeschlossen sind, weil die Größe stimmt und weil “Wechseldatenträger” geschrieben steht, muss das offensichtlich der USB-Stick sein. Als dieser Screenshot aufgenommen wurde, waren die unerwünschten Partitionen verschwunden.

Von Datenträger 0 wollen wir nichts löschen, nur Datenträger 1, erkennbar an seiner Größe: Mit knapp 58 GB muss es der USB-Stick sein

Diese: PCtipp.ch

Der Teil der Scheibe

Jetzt klicken Anfangenklopfen cmd und wähle die Eingabeaufforderung Der Punkt Als Administrator ausführen.

klopfen Festplattenteil eingeben und drücken Eintreten. Dadurch wird Diskpart gestartet. Sie können sagen, dass Sie sich im Diskpart-Modus befinden, da sich die Anforderung von geändert hat C: \> a FESTPLATTENTEIL> Änderungen.

Überblick verschaffen: klopfen Datenträger auflisten eingeben und drücken Eintreten. Dadurch werden die Datenträger aufgelistet. Dies sind die gleichen Informationen wie in der Datenträgerverwaltung, siehe Screenshot (A). In unserem Beispiel ist der Datenträger 1 der kleine USB-Stick von ca. 57 GB.

Mit list disk werden die physikalischen Laufwerke aufgelistet, mit dial disk (und der Nummer) auswählen was behandelt werden soll, list partition listet die Partitionen dort auf und mit clean werden sie alle sofort entfernt

Diese: PCtipp.ch

Wählen Sie die richtige Einheit: Wenn das Gerät geleert werden soll, ist hier wie Scheibe 1 erscheint, tippen Sie auf Wählen Sie CD 1 aus eingeben und drücken Eintreten, siehe (B). Dadurch wird sichergestellt, dass der Löschauftrag tatsächlich für dieses physische Laufwerk gilt.

Partitionsliste: Dies ist nicht erforderlich, da Sie sie alle miteinander löschen, aber es lohnt sich, erneut aufzulisten, was gelöscht werden soll. Du machst es mit Listenpartition (Eintreten drücken).

Die Mini-Partitionen, die wir entfernen möchten, erscheinen hier, im Screenshot bei (C)

Alles löschen: klopfen Netz eingeben und drücken Eintreten, erscheint die Meldung „Die Festplatte wurde gereinigt“, siehe (D). Ab und zu Listenpartition Diskpart wird Ihnen mitteilen, dass es auf dieser Festplatte (E) keine Partitionen gibt.

Oder einfach einen löschen? Wir haben es in dem anderen Artikel beschrieben. Also hier nur kurz: das mit Listenpartition Die aufgelisteten Partitionen sind ebenfalls nummeriert. Mit Wählen Sie Partition 1 aus Sie können die zu löschende Partition auswählen (wenn die mit 1 die zu löschende ist), dann mit löschen Sie die Partition Na sicher.

Sie sind fertig. Um Diskpart zu beenden, tippen Sie auf Ausweg eingeben und drücken Eintreten. Sie können die Eingabeaufforderung auch über die Eingabeaufforderung schließen Ausweg-Verwenden Sie den Befehl. Sie können nun in der Datenträgerverwaltung eine Partition auf dem USB-Stick nach Ihren Wünschen neu erstellen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *